arndt geiger herrmann

arndt geiger herrmann

Überbauung Kittenmühle Herrliberg, 2007

Wohnüberbauung Kittenmühle Herrliberg Sitzplatz Gartengestaltung Travertinfassade
Wohnüberbauung Kittenmühle Herrliberg Frontalansicht Travertinfassade Terrassen mit Glasbrüstung
Wohnüberbauung Kittenmühle Herrliberg Nahaufnahme Fassade aus Naturstein Travertin Fensterrahmen in bronze
Wohnüberbauung Kittenmühle Herrliberg Situation Baukörper Waldlichtung Garten

WOHNEN IN DER WALDLICHTUNG. Der Weiler Kittenmühle ist an der nördlichen Grenze Herrlibergs zu Erlenbach zwischen den weiten landwirtschaftlichen Wiesen und Wald gelegen. Der ehemalige Sägereiweiler wird von zwei Bächen durchflossen und ist leicht abgesenkt, umgeben von einer grandiosen Baumkulisse. Die idyllische, fast klösterliche Atmosphäre hat bestechende Qualitäten: Natur, Wasser, Ruhe. Harmonisch darauf abgestimmt ist die Struktur der 12 luxuriös konzipierten Eigentumswohnungen. Mit hohen Räumen von 2.60 m, weiten Fensterfronten und viel Platz zum Leben. So verschmilzt die phantastische Kulisse mit dem privaten Innenraum in einer Qualität, die einmalig ist. Das dreiteilige Architektur-Werk bildet zusammen mit der aufwändigen Parkanlage das gepflegte Innere.
Zeitlos gestaltete Fassaden und kubische Formen prägen die Architektur. Die repräsentativen Ansprüche an diese gehobene Lebenskultur zeigen sich aussen durch den hellen Naturstein Travertin — ein lichter Kontrapunkt zur dahinterliegenden Baumkulisse. Im Zusammenspiel mit den bronzefarbigen Fensterrahmen und den weiten Glasfronten stehen die drei Gebäude in einem permanenten Dialog mit der natürlichen Umgebung.