arndt geiger herrmann

arndt geiger herrmann

Umbau und Anbau Einfamilienhaus Kilchberg, 2008

Umbau und Anbau Kilchberg Fassade Kratzputz Garten und Seesicht
Umbau Kilchberg Fassade seeseitig mit rundem Erker und Sitzplatz Holzrost
Umbau Kilchberg ursprüngliche Fassade vor Umbau Bauhausstil
Umbau Kilchberg Glasfassade Sitzplatz Terrasse mit Holzrost und Seesicht
Umbau Kilchberg Sitzplatz mit Gartengestaltung und Bootshaus
Umbau Kilchberg Fassade seeseitig mit Bootshaus beleuchtet Abenddämmerung

PERLE AM SEE. Das bestehende grosszügige Haus ist aus dem Jahre 1929 und im Bauhausstil mit Pultdach und separatem Bootshaus gebaut. Die aussergewöhnliche Lage nahe der Stadtgrenze zu Zürich besticht durch grandiose See- und Bergsicht einerseits und Stadtsicht andererseits; dies ist dank des aufgeschütteten Seeufers, quasi Halbinsel möglich. Die morbide Bausubstanz musste mit enormem Aufwand erhalten, verstärkt und einem Neubau gleich ausgerüstet sein. Neue grosse Fensteröffnungen, präzise Richtung Aussicht gesetzt, sowie eine komplett neue Raumaufteilung sowie modernste Haus- und Energietechnik verleihen der grosszügigen Villa ein aussergewöhnlich starkes Gepräge. Strassenseitig entstand ein Neubau als Anbau, in welchem weitere Wohnräume sowie die Garagierung Platz findet und welcher zugleich Immissionsschutz gegen die Strasse bildet. Die Umgebung besteht aus dem hofartigen hinteren Teil Richtung Strasse und aus der plattförmigen Ausweitung Richtung See und Weite. Die ungewöhnliche Bauform, die präzise gewählte und fein abgestimmte Materialisierung verleiht zusammen mit der Umgebungsgestaltung einen forschen und doch gediegenen Gesamtausdruck.