arndt geiger herrmann

arndt geiger herrmann

Überbauung Glasiareal Buttikon, 2015

Im Herzen Buttikons entsteht durch den bestehenden Kirch- und Veranstaltungsplatz sowie die geplante, gegenüberliegende Wohnüberbauung mit dem Café und dem dahinterliegenden Quartierplatz ein neues Dorfzentrum.
Das neue Gebäude bildet durch seine zusammenhängende Struktur eine Barriere gegenüber der stark befahrenen Kantonsstrasse und einen ruhigen rückwärtigen Hofbereich. Die Dichte der Überbauung ist so angelegt, dass sie sich harmonisch in das Ortsbild einfügt. Die grosse Abwicklung des Gebäudes ist jedoch durch Höhenstaffelungen und Rücksprünge kaum in ihrer ganzen Dimension fassbar. Durch die Umsetzung der Durchgangsgrundrisse können optimale Wohnungsqualitäten erreicht werden. Die auskragenden Deckenplatten ermöglichen allen Wohnungen Aussensitzplätze und prägen darüber hinaus das Gebäude in seiner äusseren Erscheinung stark horizontal.