arndt geiger herrmann

arndt geiger herrmann

Studie Flughafen Samedan, 2007

Das Baufeld liegt mitten in einer ausserordentlich schönen landschaftlichen Hochebene in den Alpen nahe St. Moritz. Das Baufeld und das Raumprogramm sind riesig, somit wird es eine der grössten Investitionen im Alpenraum.
Die architektonische Idee ist, keinen überdimensionierten Hangar und keinen Allerweltsflughafen ohne räumlichen Bezug, zu erstellen, sondern analog der historischen Entwicklung der Berg- und Tourismusdörfer eine Komposition von Einzelgliedern zusammenzufügen – somit eine Vielfalt in der Einheit zu erzeugen.
Die Form- und Materialsprache orientiert sich am Örtlichen, transformiert diese jedoch in eine zeitgemässe Sprache.
Die hochalpinen klimatischen Bedingungen, die Nutzung natürlicher Ressourcen und die nachhaltige Konstruktion verleihen dem Gebäude einen geerdeten und doch futuristischen Charakter.